Cotopaxi - Ecuador

Reiseübersicht

Bien­ve­ni­dos a Peru! Will­kom­men in den Anden, im Land der Inkas.

Zwei Tage lang wan­dern wir den berühm­ten Inka-Trail ent­lang bis das Son­nen­tor den atem­be­rau­ben­den Blick über Machu Pic­chu frei gibt. Vor­her öff­nen zwei Top-Koope­ra­ti­ven ihre Pfor­ten für Kaf­fee, Kakao und Roh­zu­cker und zei­gen uns alles, von der Farm bis zur eige­nen Zucker- und Scho­ko­la­de­fa­brik. Die Lima- und Cus­co-Stadt­be­sich­ti­gung run­den die Rei­se ab.

Kurzprogramm

Tag 1: Flug und Ankunft in Lima
Tag 2: Die Haupt­stadt Lima mit Füh­run­gen und Muse­um
Tag 3: Anrei­se Jaen und Mee­ting Kaf­fee Koope­ra­ti­ve UNICAFEC
Tag 4: Besuch UNICAFEC. Alles zu Kaf­fee.
Tag 5: Besuch UNICAFEC. Müh­le, Cup­ping und Pro­jek­te
Tag 6: Fahrt durch die Anden von San Igna­cio nach Piura
Tag 7: Besuch Koope­ra­ti­ve NORANDINO
Tag 8: Besuch Koope­ra­ti­ve NORANDINO
Tag 9: Rück­flug nach Lima bzw. wei­ter nach Cus­co
Tag 10: Will­kom­men in Cus­co. Stadt­füh­rung
Tag 11: Das hei­li­ge Tal der Inka
Tag 12: Inka Trail Wan­de­rung
Tag 13: Inka­stät­te Machu Pic­chu
Tag 14: Zurück nach Lima und Heim­flug oder Anschlussprogramm

 

Inkludierte
Leistungen:

  • Alle Gui­des und Eintritte
  • Alle Trans­fers und Inlandflüge
  • Schö­ne Hotels, mit Früh­stück, an meh­re­ren Tagen auch Mit­tag­essen inklusive 

Deutsch­spra­chi­ger Rei­se­be­glei­ter: Tho­mas Angerer

Nicht inkludierte
Leistungen:

  • Foto­be­glei­tung für die gan­ze Rei­se bzw. nur für Kaffeekooperative
  • Teil­wei­se Abend­essen, Trinkgelder
  • Inter­na­tio­na­ler Flug 

Termine:

20.07 – 03.08.2024

Newsletter Anmeldung

    Rückrufservice

    Falls Sie fra­gen haben, tra­gen Sie unter­halb Ihren Namen und Tele­fon­num­mer ein und wir wer­den uns so schnell wie mög­lich bei Ihnen melden!

    Folge uns:

    Ihre Reisebegleitung:

    Rohstoff-Reisen -
    Wo der Pfeffer und Co. wächst!

    Wie wächst Kaf­fee? Wo wächst Kakao? Von der Kaf­fee­boh­ne bis zur Tas­se, von der Kakao­scho­te bis zur Scho­ko­la­de: Erle­ben Sie Schritt für Schritt den gesam­ten Her­stel­lungs­pro­zess durch geführ­te und exklu­si­ve Betriebs­be­sich­ti­gun­gen von Bio und Fair­trade Koope­ra­ti­ven. Dabei Ler­nen Sie die Men­schen hin­ter den Pro­duk­ten und die Wir­kung vom fai­ren Han­del aus ers­ter Hand kennen.

    Mein Name ist Tho­mas Ange­rer. Ich bin Tiro­ler und leb­te drei Jah­re in Latein­ame­ri­ka. Neben Rei­sen, Spra­chen und kul­tu­rel­le Kom­pe­tenz brin­ge ich Erfah­rung aus der Arbeit mit Koope­ra­ti­ven und dem Fai­ren Han­del mit. Ich lebe in Wien und arbei­te seit über 10 Jah­ren bei Fair­trade Öster­reich und als Rei­se­be­glei­ter für Roh­stoff-Rei­sen von Life Earth Reisen.

    Dort, wo der Pfef­fer wächst, ist Kakao, Tee und Kaf­fee nicht weit. Dort ist es vor allem sehr schön. Tee­gär­ten, bio­lo­gi­scher Misch­an­bau, Urwäl­der, Kaf­fee­kul­tur­land­schaf­ten und Kakao­plan­ta­gen sind ein Erleb­nis für die Sin­ne. Die Begeg­nun­gen mit den Bau­ern und den Fami­li­en sind etwas sehr Besonderes.

    Es wür­de mich sehr freu­en Sie auf die­ser Rei­se beglei­ten zu dürfen.

    Lie­be Grü­ße,
    Tho­mas Ange­rer
    www.wo-der-pfeffer-waechst.at

    Thomas Angerer

    Rohstoff-Reisen -
    Wo der Pfeffer und Co. wächst!

    Wie wächst Kaf­fee? Wo wächst Kakao? Von der Kaf­fee­boh­ne bis zur Tas­se, von der Kakao­scho­te bis zur Scho­ko­la­de: Erle­ben Sie Schritt für Schritt den gesam­ten Her­stel­lungs­pro­zess durch geführ­te und exklu­si­ve Betriebs­be­sich­ti­gun­gen von Bio und Fair­trade Koope­ra­ti­ven. Dabei Ler­nen Sie die Men­schen hin­ter den Pro­duk­ten und die Wir­kung vom fai­ren Han­del aus ers­ter Hand kennen.

    Mein Name ist Tho­mas Ange­rer. Ich bin Tiro­ler und leb­te drei Jah­re in Latein­ame­ri­ka. Neben Rei­sen, Spra­chen und kul­tu­rel­le Kom­pe­tenz brin­ge ich Erfah­rung aus der Arbeit mit Koope­ra­ti­ven und dem Fai­ren Han­del mit. Ich lebe in Wien und arbei­te seit über 10 Jah­ren bei Fair­trade Öster­reich und als Rei­se­be­glei­ter für Roh­stoff-Rei­sen von Life Earth Reisen.

    Dort, wo der Pfef­fer wächst, ist Kakao, Tee und Kaf­fee nicht weit. Dort ist es vor allem sehr schön. Tee­gär­ten, bio­lo­gi­scher Misch­an­bau, Urwäl­der, Kaf­fee­kul­tur­land­schaf­ten und Kakao­plan­ta­gen sind ein Erleb­nis für die Sin­ne. Die Begeg­nun­gen mit den Bau­ern und den Fami­li­en sind etwas sehr Besonderes.

    Es wür­de mich sehr freu­en Sie auf die­ser Rei­se beglei­ten zu dürfen.

    Lie­be Grü­ße,
    Tho­mas Ange­rer
    www.wo-der-pfeffer-waechst.at

    Reiseprogramm

    F = Früh­stück, M = Mit­tag­essen, A = Abendessen

     

    Tag 1

    Flug und Ankunft in Lima.

    Von Wien oder Mün­chen aus geht es über Ams­ter­dam oder Madrid nach Lima. Tho­mas und der Fah­rer erwar­ten euch am Flug­ha­fen und wir fah­ren in das schö­ne Stadt­ho­tel Wynd­ham Lima Mira­flo­res mit Pool auf dem Dach. Alle Hotels sind inklu­si­ve Früh­stück. (F)

     

    Tag 2

    Die Hauptstadt Lima mit Führungen und Museum

    Heu­te schau­en wir uns die Haupt­stadt an und machen eine Stadt­füh­rung im Zen­trum und in der Alt­stadt. Wir besu­chen das Lar­co Muse­um. Stadt­ho­tel Wynd­ham Lima Mira­flo­res. (F)

    Lima - Peru
    Ernte

    Tag 3

    Anreise Jaen und Meeting Kaffee Kooperative UNICAFEC

    Von Lima flie­gen wir in den Nor­den nach Jean. Wir fah­ren nach San Igna­cio, tref­fen die Kaf­fee-Koope­ra­ti­ve UNICAFEC und den jun­gen Lei­ter Donald und sein Team und bespre­chen das Pro­gramm der nächs­ten Tage. Gran Hotel San Igna­cio. F

    Tag 4

    Besuch UNICAFEC. Alles zu Kaffee.

    Wir wan­dern hoch zu den Ara­bica Kaf­fee-Far­men und ler­nen alles über Anbau und Ern­te. Wir legen selbst bei der Ern­te Hand an und der Foto­graf macht Fotos/Videos aller Teil­neh­mer. Wir fol­gen dem Pro­dukt-Flow und schau­en uns die Auf­be­rei­tungs­for­men gewa­schen, natu­ral, honey und ana­ro­bic an. High­light ist die gro­ße Washing-Sta­ti­on der Koope­ra­ti­ve. Danach geht es zu den Anla­gen zum Trock­nen. Gran Hotel San Igna­cio. Mit­tag­essen inklu­si­ve. (F)

    Tag 5

    Besuch UNICAFEC. Mühle, Cupping und Projekte

    Die wei­te­re Ver­ar­bei­tung fin­det in der Fabrik der Koope­ra­ti­ve statt. Dort steht die Müh­le und der Roh­kaf­fee wird gesäu­bert und sor­tiert. Bei einem Kaf­fee Cup­ping ler­nen wir die ver­schie­de­nen Varie­tä­ten ken­nen. Wir besu­chen Fair­trade Pro­jek­te wie eine Schu­le und eine Baum­schu­le. Gran Hotel San Igna­cio. Mit­tag­essen inklu­si­ve. F

     

    Tag 6

    Fahrt durch die Anden von San Ignacio nach Piura

    Wir star­ten früh los und machen uns auf eine lan­ge Fahrt durch die Anden. Nach ein paar Stopps am Weg kom­men wir abends in Piura nicht weit der Pazi­fik­küs­te Perus an. Nach der lan­gen Fahrt erfri­schen wir uns im Hotel- Pool. Wynd­ham Cos­ta del Sol Piura. (F)

    Kakao

    Tag 7

    Besuch Kooperative NORANDINO

    Die Koope­ra­ti­ve NORANDINO ist das Vor­zei­ge­pro­jek­te Perus. Neben Kaf­fee bau­en die Mit­glie­der auch Kakao und Rohr­zu­cker an und die Roh­stof­fe wer­den in der eige­nen Fabrik ver­edelt und zur Scho­ko­la­de und zu Zucker ver­ar­bei­tet. Für uns öff­net der Geschäfts­füh­rer San­dia­go, der 2022 in Öster­reich war, für eine exklu­si­ve Betriebs­be­sich­ti­gung die Pfor­ten. Wynd­ham Cos­ta del Sol Piura. (F)

     

    Kakao
    Kakao

    Tag 8

    Besuch Kooperative NORANDINO

    Wie wird Kakao ange­baut und wel­che Schrit­te braucht es bis zur fer­ti­gen Scho­ko­la­de? Wie wird das Zucke­rohr ange­baut und in der Zucker­müh­le ver­ar­bei­tet? Auch hier wer­den wir Kaf­fee­far­men und die Ver­ar­bei­tung besu­chen und kön­nen uns von den inno­va­ti­ven Pro­jek­ten und den Inves­ti­tio­nen mit der Fair­trade Prä­mie von der tol­len Arbeit der Koope­ra­ti­ve über­zeu­gen. Hotel Wynd­ham Cos­ta del Sol Piura. (F)

     

    Kakao

    Tag 9

    Rückflug nach Lima bzw. weiter nach Cusco

    Heu­te ver­ab­schie­den wir uns von San­dia­go und sei­nem Team und ver­las­sen den Nor­den. Je nach den ver­füg­ba­ren Ver­bin­dun­gen flie­gen wir über Lima wei­ter in den Süden nach Cus­co oder wir schla­fen eine Nacht im uns bereits bekann­ten Hotel in Lima. Wynd­ham Lima Mira­flo­res oder Cos­ta del Sol Cus­co. (F)

     

    Tag 10

    Willkommen in Cusco. Stadtführung

    Die bein­dru­cken­de Anden-Stadt Cus­co mit den Pla­za de las Armas und der Son­nen­tem­pel, Aus­gangs­punkt des Inka­rei­ches, erwar­tet euch. Wir tau­chen in die Inka­kul­tur und die Geschich­te Perus ein. Hotel Cos­ta del Sol Cus­co. (F)

     

    Peru

    Tag 11

    Das heilige Tal der Inka

    Die atem­be­rau­ben­de Natur des hei­li­gen Inka­ta­les, mit den herr­li­chen Aus­sich­ten und den anti­ken Rui­nen, wird uns ver­zau­bern. Am Markt Pisac fin­den wir sicher ein pas­sen­des Sou­ve­nir und wir pro­bie­ren den loka­len Kaf­fee. Die pri­va­te Tour wird von einem ein­hei­mi­schen, deutsch­spra­chi­gen Gui­de geführt. Casa Andi­na Pre­mi­um. (F/M)

     

    Tag 12

    Inka Trail Wanderung

    Wir bege­ben uns auf eine unver­gess­li­che Wan­de­rung auf den alten Pfa­den der Inkas und nähern uns der Inka­stät­te Machu Pic­chu. Die geführ­te Wan­de­rung mit eng­li­schen Gui­de kann auf die Bedürf­nis­se der Teilnehmer*innen ange­passt wer­den. Nach einer kur­zen Zug­fahrt star­ten wir die Wan­de­run­gen ent­lang des Vil­ca­no­ta Flus­ses, wei­ter nach Chach­a­bam­ba in den Nebel­wald. Über den Berg-Trail errei­chen wir zu Son­nen­un­ter­gang das berühm­te Son­nen­tor mit Blick auf Machu Pic­chu. Wir las­sen den hei­li­gen Ort auf uns wir­ken uns stei­gen ab in das Dorf zu unse­rem Hotel. Agu­as Cali­en­tes Hotel. (F/M/A)

     

    Tag 13

    Inkastätte Machu Picchu

    Ein Bus bringt uns früh­mor­gens auf den Berg um den Son­nen­auf­gang in den Rui­nen von Machu Pic­chu zu betrach­ten. Wer will kann auch den Berg Huay­na Pic­chu bestei­gen. Bei der Füh­rung ler­nen wir die Geheim­nis­se und die Kul­tur der Inka­stät­te ken­nen. Am Abend fah­ren wir per Zug und Bus retour nach Cus­co. Hotel Cos­ta del Sol Cus­co. (F)

     

    Machu Picchu

    Tag 14

    Zurück nach Lima und Heimflug oder Anschlussprogramm

    Heu­te flie­gen wir von Cus­co zurück nach Lima. Das Ende der Rei­se ist gekom­men. Das Foto­buch von Life Earth Rei­sen mit dem Tage­buch und den bes­ten Fotos wer­den hel­fen die tol­len Erleb­nis­se in Erin­ne­rung zu behalten.

    Von Lima neh­men wir den Rück­flug. Ger­ne kann ein Anschluss­pro­gramm von uns nach Ihrer Wahl, zum Bei­spiel der Titi­ca­ca See, Nas­ca Lini­en, Dschun­gel Camp oder Sand­wüs­te mit Bug­gy Fahrt oder auch Gala­pa­gos Inseln mit Strand­ur­laub, gebucht wer­den. Wer anstatt der Kaffee/Kakao Pro­jek­te lie­ber einen frei­en Tag genießt oder ein kul­tu­rel­les oder Natur-Erleb­nis bevor­zugt, kann dies tage­wei­se gebucht und orga­ni­siert werden.

    Newsletter Anmeldung

      Rückrufservice

      Falls Sie fra­gen haben, tra­gen Sie unter­halb Ihren Namen und Tele­fon­num­mer ein und wir wer­den uns so schnell wie mög­lich bei Ihnen melden!

      Folge uns:

      Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

      Pin It on Pinterest

      Share This