Amalfiküste - Foto: GregMontani - www.pixabay.com

Wanderwoche an der schönen Amalfiküste

Aktu­el­le Rei­se­an­ge­bo­te, Euro­pa, Ita­li­en, Rund­rei­se

Die wun­der­schö­ne Amal­fiküs­te gehört zu Recht zum UNESCO-Welt­erbe. Nur weni­ge Kilo­me­ter süd­lich von Nea­pel und dem Vesuv erstreckt sich eine traum­haf­te Küs­ten­land­schaft, mit grü­nen Ber­gen, leben­di­gen Küs­ten­or­ten und einer rei­chen Kul­tur & Kuli­na­rik. Die Amal­fiküs­te liegt an der Süd­sei­te der Halb­in­sel von Sor­rent und reicht vom Fischer­städt­chen Posi­ta­no über das hoch über dem Meer thro­nen­de Ravel­lo bis nach Saler­no.  Auch die nur weni­ge Kilo­me­ter vor­ge­la­ger­te welt­be­rühm­te Insel Capri ist einen Aus­flug wert.

Kurzprogramm:

Tag 1: Anrei­se indi­vi­du­ell nach Nea­pel (Maio­ri)

Tag 2: Wan­de­rung von Maio­ri – via Ravel­lo – Atra­ni – nach Amal­fi

Tag 3: Wan­de­rung San­tua­rio del­l’Av­vo­ca­ta

Tag 4: Wan­de­rung durch das Tal der Müh­len

Tag 5: Ruhe­tag ‑fakul­ta­tiv Aus­flug zum Vesuv und Pom­pe­ji

Tag 6: Wan­de­rung: Weg der Göt­ter

Tag 7: Boots­fahrt, nach Capri und schö­ne Wan­de­rung

Tag 8: Abrei­se

Schwie­rig­keits­grad: 3 mit­tel­schwer

Geh­zei­ten: ca. 4 bis 6 Stun­den

Inkludierte
Leistungen:

  • 7 Näch­te im schö­nen Hotel and der Küs­te mit Früh­stück
  • 5 Wan­de­run­gen
  • Boots­fahrt nach Capri
  • Füh­rung und Betreu­ung durch unse­re öster­rei­chi­sche Wan­der­füh­re­rin Bar­ba­ra Höfer
  • Bus oder Taxi­trans­fers zu den Wan­der­aus­gangs­punk­ten

Nicht inkludierte
Leistungen:

  • Tou­ris­mus­ab­ga­be ca. € 2,50 pro Per­son und Nacht
  • Anrei­se (Zug, Flug, Auto)
  • Nicht erwähn­te Mahl­zei­ten
  • Trink­gel­der
  • Per­sön­li­che Aus­ga­ben

 

    Termine:

    Auf Anfra­ge

    Newsletter Anmeldung

    Rückrufservice

    Falls Sie fra­gen haben, tra­gen Sie unter­halb Ihren Namen und Tele­fon­num­mer ein und wir wer­den uns so schnell wie mög­lich bei Ihnen mel­den!

    Folge uns

    Reiseprogramm

    Tag 1

    Anreise

    Die Anrei­se erfolgt indi­vi­du­ell. Ger­ne sind wir bei der Orga­ni­sa­ti­on des Flu­ges oder der Zug­rei­se behilf­lich. Am Abend tref­fen wir uns im Hotel B&B Mai­ure zur Wan­der­infor­ma­ti­on für die nächs­ten Tage und zum Ken­nen­ler­nen der Teil­neh­mer.

    Amalfiküste - Foto: GregMontani - www.pixabay.com

    Tag 2

    Wanderung von Maiori – via Ravello – Atrani – nach Amalfi

    Unse­re ers­te Wan­de­rung ver­läuft zwi­schen male­ri­schen klei­nen Städt­chen und bie­tet einen fan­tas­ti­schen Blick über die Küs­te. Die gut begeh­ba­ren Wege füh­ren durch Ter­ras­sen­gär­ten und Zitro­nen­hai­ne von Ort zu Ort. Die­se beque­me Wan­de­rung durch park­ar­ti­ge Land­schaf­ten und mit berau­schen­den Aus­sich­ten ist der per­fek­te Ein­stieg für unse­re Wan­der­wo­che an der Amal­fiküs­te.

    Tag 3

    Wanderung Santuario dell’Avvocata

    Die hoch gele­ge­ne ehe­ma­li­ge Klos­ter­an­la­ge San­tua­rio del­l’Av­vo­ca­ta ist von vie­len Küs­ten­or­ten der Regi­on aus sicht­bar. Die Kir­che ist noch erhal­ten und bei Pil­gern sehr beliebt. Von der Küs­te aus wan­dern wir am Pil­ger­weg zum ver­fal­le­nen Klos­ter. Von hier oben genie­ßen wir den groß­ar­ti­gen Rund­blick, unter ande­rem in Rich­tung Saler­no und Apen­nin.

    Amalfiküste
    Amalfiküste

    Tag 4

    Wanderung durch das Mühlental

    Heu­te machen wir eine beein­dru­cken­de Rund­wan­de­rung in der herr­li­chen Land­schaft des Müh­len­tals. Das ste­te Rau­schen des Flus­ses beglei­tet uns auf unse­rem Weg durch rei­che Flo­ra und sel­te­ne Pflan­zen. Vor­bei an den Rui­nen von was­ser­be­trie­be­nen Papier­müh­len wan­dern wir hin­auf zu einem aus­sichts­rei­chen Höhen­weg. Durch das Blät­ter­werk kön­nen wir immer wie­der ver­schie­de­ne Strom­schnel­len und eini­ge beein­dru­cken­de Was­ser­fäl­le erbli­cken. Uns erwar­ten noch ein sehr hoher Was­ser­fall und ein spek­ta­ku­lä­rer Blick in die Schlucht, bevor wir wie­der abstei­gen.

    Tag 5

    Ruhetag – fakultativ Ausflug zum Vesuv und Pompeji

    Am fünf­ten Tag unse­rer Rei­se besu­chen wir den Vul­kan Vesuv und die Aus­gra­bun­gen der Stadt Pom­pe­ji.

    Amalfiküste
    Amalfiküste

    Tag 6

    Wanderung Weg der Götter

    Der Weg der Göt­ter win­det sich in statt­li­cher Höhe ent­lang der Steil­küs­te von Amal­fi. Der gera­de ein­mal acht Kilo­me­ter lan­ge Sen­tie­ro degli führt teils als Wan­der­weg und teils als kaum zwei Meter brei­ter Pfad vom Berg­städt­chen Bomera­no hin­un­ter nach Posi­ta­no. Bei der Höhen­wan­de­rung hoch über dem Meer haben wir einen fan­tas­ti­schen Blick auf die Küs­ten- und Berg­land­schaft von Praiano bis zur Insel Capri.

    Tag 7

    Bootsfahrt, nach Capri und schöne Wanderung

    Heu­te machen wir eine Boots­fahrt und besu­chen die Fel­sen­in­sel Capri, wel­che für die Höh­len am Meer bekannt ist. Wir machen eine schö­ne, kur­ze Wan­de­rung

    Tag 8

    Abreise

    Es ist Zeit Abschied zu neh­men und jeder tritt die Heim­rei­se indi­vi­du­ell an.

    Amalfiküste - Foto: jcataffo - www.pixabay.com

    Newsletter Anmeldung

    Rückrufservice

    Falls Sie fra­gen haben, tra­gen Sie unter­halb Ihren Namen und Tele­fon­num­mer ein und wir wer­den uns so schnell wie mög­lich bei Ihnen mel­den!

    Folge uns

    Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

    Pin It on Pinterest

    Share This