Madagaskar

Wandern in den Schladminger Tauern

Alpin­pro­gram­me, Euro­pa, Trek­king

Kurzprogramm:

Tag 1: Ken­nen­lern­run­de Gas­sel­se­en Rund­weg mit Rip­peteck (2.126 m) und Scho­ber Spitz (2.133 m)

Tag 2: Ursprungalm – Ober­hüt­ten­see – Stei­ri­sche- und Lun­gau­er Kalk­spit­ze – Giglachsee

Tag 3: Rie­sach­fäl­le – Rie­sach­see – Preintalerhütte

Tag 4: Duisitzkarseerunde

Tag 5: Hau­ser Kaib­ling – Moar­alam – See­wig­tal – Abreise 

 

Anforderung:

Gute Kon­di­ti­on bei Wan­de­run­gen bis 7 Stun­den not­wen­dig, auch stei­le Pas­sa­gen sind zu überwinden.

Inkludierte
Leistungen:

  • 3*** Hotel Erl­ba­cher in Schlad­ming oder ähn­li­ches Hotel der glei­chen Kategorie
  • Berg­wan­der­füh­rer bei allen Wanderungen
  • Früh­stück
  • Wan­der­bus oder Wandertaxi

Nicht Inkludierte
Leistungen:

  • Anrei­se
  • Mahl­zei­ten
  • Per­sön­li­che Ausgaben 

Termine:

Auf Anfra­ge

Newsletter Anmeldung

    Rückrufservice

    Falls Sie fra­gen haben, tra­gen Sie unter­halb Ihren Namen und Tele­fon­num­mer ein und wir wer­den uns so schnell wie mög­lich bei Ihnen melden!

    Folge uns:

    Reiseprogramm

    Tag 1

    Kennenlernrunde Gasselseen Rundweg mit Rippeteck (2.126 m) und Schober Spitz (2.133 m)

    Geh­zeit: 4 bis 5 Stunden

    Wir wan­dern vom Park­platz den mar­kier­ten Weg hin­auf zur Gas­sel­hö­he auf 2.001 m mit herr­li­chem Blick auf Dach­stein und Rad­städ­ter Tau­ern. Danach führt uns der Weg berg­auf auf den Gip­fel des Rip­petecks. Die Aus­sicht ist atem­be­rau­bend, rechts die Tau­ern, links der Dach­stein. Danach geht es wei­ter zum Scho­ber Spitz und zu den wun­der­schön gele­ge­nen Gas­sel­se­en (Ober – und Mit­ter­see). Im Spie­gel­see (Mit­ter­see) wie der Name schon sagt, spie­gelt sich der Dach­stein, ein wun­der­schö­nes Foto­mo­tiv und ein Platz zum Erholen.

    Slowenien - Foto: Philipp Jakesch

    Tag 2

    Ursprungalm – Oberhüttensee – Steirische- und Lungauer Kalkspitze – Giglachsee

    Geh­zeit: 5 bis 6 Stun­den

    Die­se schö­ne Tour führt uns rund um die Stei­ri­sche und Lun­gau­er Kalk­spit­ze. Der Kalk­stock die­ser bei­den Ber­ge inmit­ten der von Urge­stein gepräg­ten Schlad­min­ger Tau­ern ver­leiht der Wan­de­rung einen beson­de­ren Reiz. Ent­lang des Weges erwar­ten uns mit den bei­den Gig­lach­se­en und dem Ober­hüt­ten­see 3 schö­ne Berg­se­en. Ein Genuss für das Auge und die Seele.

    Slowenien - Foto: Philipp Jakesch

    Tag 3

    Riesachfälle – Riesachsee – Preintalerhütte

    Geh­zeit: 4 bis 5 Stunden

    Die­ser schö­ne Wan­der­weg führt über Lei­tern und Brü­cken ent­lang der Rie­sach­fäl­le zum Rie­sach­see. Die weit­läu­fi­ge Alm­land­schaft führt uns bis zur Prein­tal­er­hüt­te. Viel Was­ser beglei­tet uns auf die­ser schö­nen Tour.

    Slowenien - Foto: Philipp Jakesch

    Tag 4

    Duisitzkarseerunde

    Geh­zeit: 4 bis 5 Stunden

    Die Rund­wan­de­rung über die Neu­alm zum Dui­sitz­kar ist eine schö­ne Rund­tour am Tal­schluss des Ober­ta­les in Rohr­moos. Der Dui­sitz­kar­see ist ein male­risch gele­ge­ner Berg­see, wel­cher von Süd­os­ten über West, bis Nor­den von einem beein­dru­cken­den Berg­pan­ora­ma ein­ge­kes­selt wird. Eine 2. Tour rund um die stei­ri­sche Kalk­spit­ze – Gip­fel­be­stei­gun­gen von Stei­ri­scher und Lun­gau­er Kalk­spit­ze möglich!

    Slowenien - Foto: Philipp Jakesch

    Tag 5

    Duisitzkarseerunde

    Geh­zeit: 5 bis 6 Stunden 

    Den gro­ßen Höhen­un­ter­schied über­win­det man gemüt­lich in der Gon­del der Schlad­min­ger Tau­ern Seil­bahn. Der halb­stün­di­ge Anstieg zum Gip­fel des Hau­ser Kaib­ling (2.015 m) ist aus­sichts­reich, das Gip­fel­pan­ora­ma gran­di­os. Der Abstieg zum Moar­alm­see erfor­dert Acht­sam­keit auf Grund der vie­len Wur­zeln ent­lang des Weges. Der Moar­alm­see liegt idyl­li­sche inmit­ten einer gran­dio­sen Bergkulisse.

    Slowenien - Foto: Philipp Jakesch

    Newsletter Anmeldung

      Rückrufservice

      Falls Sie fra­gen haben, tra­gen Sie unter­halb Ihren Namen und Tele­fon­num­mer ein und wir wer­den uns so schnell wie mög­lich bei Ihnen melden!

      Folge uns:

      Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

      Die Bären von Slowenien

      Die Bären von Slowenien

      Der Schwer­punkt liegt ein­deu­tig auf der Beob­ach­tung und Foto­gra­fie der frei leben­den Braun­bä­ren. Der Foto­work­shop beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Wild­life­fo­to­gra­fie von Bären. 

      ab € 1.290,-

      Pin It on Pinterest

      Share This