Galapagos Inseln - Life Earth Reisen

Inselhüpfen Galapagos

Ame­ri­ka, Ecua­dor, Rund­rei­se

Kurzprogramm

Tag 1: Ankunft auf San­ta Cruz

Tag 2: Insel Isa­be­la, Puer­to Villamil

Tag 3: Schnor­cheln auf Isabela

Tag 4: Wan­de­rung auf den Sier­ra Negra Vol­ca­no – San­ta Cruz

Tag 5: North Sey­mor – San­ta Cruz

Tag 6: Rück­flug nach Qui­to oder Guayaquil

Inkludierte
Leistungen:

  • Inland­flü­ge
  • Aus­flü­ge lt. Pro­gramm mit einer Gruppe
  • Unter­kunft und Mahl­zei­ten lt Programm
  • Schnell­boot Tickets
  • Alle Trans­fers
  • Ita­b­ac­ca chan­nel fer­ry ticket
  • Eng­lisch­spre­chen­der Guide 

Nicht inkludierte
Leistungen:

  • Was­ser­ta­xis zu den Speedbooten
  • Natio­nal­park­ein­tritt auf Gala­pa­gos 100 USD
  • Isa­be­la Hafen­steu­er 10 USD
  • Nicht erwähn­te Mahlzeiten
  • Pri­va­te Ausgaben
  • Trink­gel­der

Termine:

frei nach Wunsch

Newsletter Anmeldung

    Rückrufservice

    Falls Sie fra­gen haben, tra­gen Sie unter­halb Ihren Namen und Tele­fon­num­mer ein und wir wer­den uns so schnell wie mög­lich bei Ihnen melden!

    Folge uns:

    Reiseprogramm

    F = Früh­stück,  LB = Lunch­box, M = Mit­tag­essen, A = Abendessen

    Tag 1

    Ankunft auf Santa Cruz

    Sie wer­den am Flug­ha­fen abge­holt und schon beginnt Ihre Erkun­dungs­tour auf San­ta Cruz. Wir wer­den durch das Hoch­land von San­ta Cruz fah­ren, einer saf­tig grü­nen Land­schaft, wel­che einen gro­ßen Kon­trast zu der tro­cke­nen Vege­ta­ti­on in Küs­ten­nä­he dar­stellt. Ihre grü­ne Vege­ta­ti­on hat das Hoch­land vor allem den Sca­le­sia Bäu­men zu ver­dan­ken. Eines der High­lights heu­te ist der Besuch eines Schild­krö­ten­re­ser­vats, wo Sie die­se fas­zi­nie­ren­den Krea­tu­ren aus nächs­ter Nähe beim im Schlamm fau­len­zen, Fres­sen und Umher­strei­fen beob­ach­ten kön­nen. Frei­le­ben­den Schild­krö­ten so nahe zu sein, wird eines Ihrer High­lights auf den Gala­pa­gos­in­seln wer­den. 5 Minu­ten Auto­fahrt ent­fernt, befin­det sich unser nächs­ter Pro­gramm­punkt: der soge­nann­te Lava­tun­nel von San­ta Cruz. Die­ser wur­de einst von Lava­strö­men geformt und befin­det sich nun als 6 Meter hoher Tun­nel unter der Erd­ober­flä­che von San­ta Cruz. Wir wer­den den Tun­nel durch einen 450 Meter gro­ßen Ein­gang betre­ten und nach den Spu­ren des Lava­stroms suchen. Danach ent­span­nen sie in ihrem gebuch­ten Hotel.

    Unter­kunft: Hotel Mai­nao*** (M)

    Santa Cruz - Galapagos Inseln

    Tag 2

    Insel Isabela, Puerto Villamil

    Am Mor­gen fah­ren Sie bit­te zum Hafen von Puer­to Ayo­ra, um das Schnell­boot nach Isa­be­la zu neh­men. Bei Ihrer Ankunft wer­den Sie von einem Ver­tre­ter des Hotels emp­fan­gen, der Sie zu Ihrer Unter­kunft bringt.

    Am Nach­mit­tag star­ten Sie Ihre Tour zu den Tin­to­r­e­ras “Las Tin­to­r­e­ras”, süd­lich von Puer­to Villa­mil gele­gen (10 Min. mit dem Boot), ist eine Ket­te klei­ner Inseln vol­ler klei­ner Buch­ten und ver­steck­ter Strän­de. See­lö­wen, Mee­res­schild­krö­ten, Meer­ech­sen, Man­ta Rochen, Haie, Pin­gui­ne und noch vie­le wei­te­re Tie­re sind in einer der grö­ße­ren Buch­ten zu Hau­se. Die­se Bucht bie­tet bei Ebbe ein groß­ar­ti­ges Spek­ta­kel: In einem klei­nen Was­ser­spalt mit kris­tall­kla­rem Was­ser kön­nen Sie Haie beob­ach­ten, wie sie mit ande­ren tro­pi­schen Fischen und See­lö­wen umher schwimmen.

    Unter­kunft: Cal­ly Hotel (F)

    Galapagos Inseln

    Tag 3

    Schnorcheln auf Isabela

    Die “Tun­eles” sind einer der bes­ten Orte zum Schnor­cheln, da das Was­ser ruhig, klar und flach ist. Dank sei­ner geo­lo­gi­schen For­ma­tio­nen ist es ein ein­zig­ar­ti­ger Ort. Lava­strö­me haben vie­le Bögen und Tun­nel gebil­det, die sich im Was­ser befin­den oder her­aus­ra­gen. Hier fin­den vie­le Arten von Bewoh­nern der ver­zau­ber­ten Inseln Zuflucht, die Sie heu­te mit ihrem Gui­de beob­ach­ten wer­den: In der Luft: Alba­tros­se, Fla­min­gos, Blue Foo­ted Boo­bies und Fre­gatt­vö­gel; an Land und unter Was­ser: Mee­res­schild­krö­ten, See­lö­wen, Meer­ech­sen, Man­ta­ro­chen, Pin­gui­ne, Kreb­se und See­schla­gen. Der seit­li­che Zugang ist flach, es kann aber star­ke Wel­len geben.

    Unter­kunft: Cal­ly Hotel ( F/LB)

    Isabela

    Tag 4

    Wanderung auf den Sierra Negra Volcano – Santa Cruz

    Für Aben­teu­er­su­chen­de und Natur­lieb­ha­ber ist die Bestei­gung des Sier­ra Negra Vul­kans genau das Rich­ti­ge. Seit sei­nem letz­ten Aus­bruch im Jah­re 2005 ist der geo­gra­fisch ein­zig­ar­ti­ge Sier­ra Negra cha­rak­te­ri­siert durch beein­dru­cken­de Lava­for­ma­tio­nen, an die sich die Flo­ra und Fau­na die­ser Regi­on ange­passt haben.

    Früh am Mor­gen, nach dem Früh­stück geht es los. Die­ser Vul­kan ist ca. 45 Minu­ten von Puer­to Villa­mil ent­fernt und ist mit 10 x 9 km Brei­te der zweit­größ­te Kra­ter­ke­gel der Welt. Auf unse­rem Weg zum Vul­kan wer­den Sie bemer­ken, dass sich die Vege­ta­ti­on enorm ver­än­dert: Von einer Land­schaft, die von den Vul­kan­aus­brü­chen gezeich­net wur­de und aus schwar­zer tro­cke­ner Erde mit wenig Vege­ta­ti­on besteht, zu einer Land­schaft mit grü­nem Wald, wo Sie loka­le wie auch impor­tier­te Pflan­zen betrach­ten kön­nen. Dadurch ist Sier­ra Negra ein fan­tas­ti­scher Ort zum Vögel beob­ach­ten, dar­un­ter auch die berühm­ten Darwinfinken.

    Die Tour star­tet mit dem Rund­gang zum Aus­sichts­punkt und wenn noch Ener­gie­re­ser­ven vor­han­den sind, machen wir uns anschlie­ßend auf den Weg zum Vul­kan Chi­co. Vie­le sagen, dass sie sich so die Land­schaft auf dem Mars vor­stel­len. Hier kön­nen wir als Beweis der Akti­vi­tät des Vul­kans, die war­me Erde spü­ren.
    Nach die­ser Tour wer­den Sie zum Hafen gebracht, um Ihr Schnell­boot zurück nach San­ta Cruz zu brin­gen. Bei Ihrer Ankunft kön­nen Sie zu Fuß zu Ihrem Hotel gehen.

    Unter­kunft: Hotel Mai­nao*** (F/LB)

    Galapagos Inseln - Ecuador

    Tag 5

    North Seymor – Santa Cruz

    Die Insel North Sey­mour ist ein leben­di­ger und belieb­ter Ort auf Galá­pa­gos! Hier kann es pas­sie­ren, dass Sie für einen vor­bei­kom­men­den See­lö­wen oder Meer­ech­se den Weg frei machen müs­sen. Blue Foo­tes Boo­bie Nes­ter befin­den sich auf bei­den Sei­ten des Weges, in deren Nähe Paa­re ihre Umwer­bungs­tän­ze durch­füh­ren. Am perl­wei­ßen Strand, wel­cher von einer fel­si­gen Küs­te umge­ben ist, kön­nen Sie gro­ße Schwär­me von See­vö­geln beob­ach­ten. Ihr Weg führt Sie anschlie­ßend ins Inland der Insel zum größ­ten Nist­platz auf Galá­pa­gos, der fas­zi­nie­ren­den Fre­gatt­vö­gel. Die­se rie­si­gen, dunk­len Akro­ba­ten haben eine Flü­gel­spann­wei­te von bis zu 1,5 Metern. Die Män­ner haben auf­ge­bla­se­nen Häl­se und bewa­chen ihre eben­so gro­ßen Küken, die sich in nied­ri­gen Büschen aufhalten.

    HINWEIS: Das Ziel der Tages­tour kann sich auf­grund der Natio­nal­park­be­stim­mun­gen ändern.

    Unter­kunft: Hotel Mainao***(F/LP)

    Tag 6

    Rückflug nach Quito oder Guayaquil

    Zu einer fest­ge­leg­ten Zeit bringt Sie Ihr Fah­rer zurück zum Ita­ba­ca-Kanal. Dann müs­sen Sie ihn nur über­que­ren und auf der ande­ren Sei­te den Bus neh­men, der Sie zum Flug­ha­fen bringt. (F)

    Newsletter Anmeldung

      Rückrufservice

      Falls Sie fra­gen haben, tra­gen Sie unter­halb Ihren Namen und Tele­fon­num­mer ein und wir wer­den uns so schnell wie mög­lich bei Ihnen melden!

      Folge uns:

      Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

      Pin It on Pinterest

      Share This