6 Tage Safari im Mikumi & Selous Nationalpark

Reiseübersicht
Die­se Rei­se führt Sie von Dar­es­sa­lam in das Selous Game Reser­ve, eine 5 bis 6-stün­di­ge Fahrt in den wil­den Busch. Das Game Reser­ve wird domi­niert von Busch­land­schaft, klei­nen Seen, offe­nen Savan­nen und dem mäch­ti­gen Rufi­ji River, der das rie­si­ge Gebiet teilt. Nach 3 Tagen geht es wei­ter über die Ulu­gu­ru Ber­ge in die Bau­ern­stadt Moro­go­ro und wei­ter zum Miku­mi Natio­nal­park. Die Fahrt dau­ert 8 Stun­den und ist sehr inter­es­sant und vol­ler tra­di­tio­nel­ler tan­sa­ni­scher Lebens­art. Miku­mi — auch “klei­ne Seren­ge­ti” genannt —  ist ein Park mit vie­len Tie­ren, gut aus­ge­bau­ten Wegen und offe­nen Auen­flä­chen, die einen tol­len Blick auf die Tie­re ermög­li­chen.
Kurzprogramm:
  • Tag 1: Fahrt in das Selous Game Reser­ve — Boot­sa­fa­ri
  • Tag 2: Safa­ri im Selous Natio­nal­park
  • Tag 3: Die Wal­king Safa­ri im Selous Game Reser­ve
  • Tag 4: Fahrt in den Miku­mi Natio­nal­park
  • Tag 5: Safa­ri im Miku­mi Natio­nal­park
  • Tag 6: Safa­ri im Miku­mi Natio­nal­park — Trans­fer nach Dar­es­sa­lam
Reiseprogramm

Tag 1: Fahrt in das Selous Game Reserve — Bootsafari

Am Mor­gen holen wir Sie an Ihrem gewünsch­ten Ort in Dar­es­sa­lam ab. Nach einer fünf­stün­di­gen Fahrt errei­chen Sie das Selous Game Reser­ve, Afri­kas größ­tes Natur­schutz­ge­biet. Wenn Sie am mäch­ti­gen Rufi­ji ankom­men, par­ken wir die Autos am Fluss­ufer und brin­gen Sie auf die ande­re Sei­te des Flus­ses. Nach der Ankunft che­cken Sie ein und genie­ßen ein schmack­haf­tes Mit­tag­essen mit Blick auf den Rufi­ji Fluss. Am Nach­mit­tag brin­gen wir Sie zu einer Boot­sa­fa­ri den Fluss hin­auf, um Nil­pfer­de, Kro­ko­di­le, Vögel und deren Nes­ter in der Fluss­mau­er zu fin­den. Viel­leicht sehen Sie auch die ein­hei­mi­schen Fischer, die im Fluss schwim­men oder die Damen, die Wäsche waschen, wäh­rend die Kin­der ein Bad neh­men. Die Boot­sa­fa­ri ist auf­re­gend, ent­span­nend und roman­tisch, wenn bei Son­nen­un­ter­gang der Him­mel in sei­ne schöns­ten Far­ben getaucht ist. Abend­essen und Über­nach­tung in der gebuch­ten Unter­kunft.

Tag 2: Safari im Selous Nationalpark

Heu­te genie­ßen Sie einen gan­zen Tag im Selous Game Reser­ve, dem Land der wil­den Tie­re in Tan­sa­nia. Die­ses Gebiet ist mehr als 50 km2 groß und damit grö­ßer als Bel­gi­en. Als UNESCO-Welt­kul­tur­er­be bie­tet Ihnen das Selous außer­ge­wöhn­li­che Mög­lich­kei­ten für Wild­tie­r­erleb­nis­se. Da das Selous ein Wild­re­ser­vat ist (kein Natio­nal­park), haben wir die Mög­lich­keit, den Tier­her­den außer­halb der Stra­ßen in ihre natür­li­chen Lebens­räu­me zu fol­gen. Sie wer­den zur Lodge zurück­keh­ren, bevor die Son­ne unter­geht. In der Lodge kön­nen Sie einen Sun­dow­ner am Feu­er genie­ßen, wäh­rend Sie den Son­nen­un­ter­gang über dem mäch­ti­gen Rufi­ji River beob­ach­ten. Über­nach­tung in der gebuch­ten Unter­kunft.

Tag 3: Die Walking Safari im Selous Game Reserve

Vor dem Früh­stück neh­men Sie etwas Tee oder Kaf­fee und etwas Obst, bevor Sie zu Fuß in den Wald gehen. Zusam­men mit einem Gui­de und einem bewaff­ne­ten Ran­ger erkun­den Sie die Natur und die klei­ne­ren Tie­re im Busch. Nach die­sem auf­re­gen­den Mor­gen wer­den Sie Appe­tit bekom­men auf ein gutes Früh­stück und in die Lodge zurück­keh­ren. Nach einer wohl­ver­dien­ten Pau­se genie­ßen Sie eine ganz­tä­gi­ge Pirsch­fahrt im rie­si­gen Selous Game Reser­ve. Abend­essen und Über­nach­tung in Ihrer gebuch­ten Unter­kunft.

Tag 4: Fahrt in den Mikumi Nationalpark

Heu­te ver­las­sen Sie die Lodge, um nach Moro­go­ro, einem Dorf am Fuße der fas­zi­nie­ren­den Ulu­gu­ru Moun­tains, zu fah­ren. Auf dem Weg dort­hin geht es noch­mals durch das Selous Game Reser­ve, vor­bei an vie­len typi­schen Dör­fern. Die aben­teu­er­li­che Fahrt führt Sie berg­auf durch den Regen­wald und berg­ab nach Moro­go­ro zum Miku­mi Natio­nal­park.

Am Nach­mit­tag unter­neh­men Sie eine Pirsch­fahrt im Miku­mi Natio­nal­park. Die Savan­ne ermög­licht es Ihnen, die Wild­tie­re gut zu beob­ach­ten, so erhal­ten Sie wun­der­vol­le Erin­ne­rungs­fo­tos. Vie­le der Miku­mi Tie­re sind Besu­cher auf zwei Bei­nen und vier Rei­fen gewöhnt. Hier haben Sie die Gele­gen­heit, Arten wie Ele­fan­ten, Giraf­fen, Gnus und Anti­lo­pen zu sehen. Wenn Sie Glück haben, bekom­men Sie Raub­tie­re wie Löwen und Leo­par­den vor ihre Kame­ra. Über­nach­tung und Abend­essen in der gebuch­ten Unter­kunft.

Tag 5: Safari im Mikumi Nationalpark

Heu­te steht eine ganz­tä­gi­ge Pirsch­fahrt im Miku­mi Natio­nal­park auf dem Pro­gramm. Sie ler­nen die­sen abwechs­lungs­rei­chen Park ein biss­chen bes­ser ken­nen, da wir Sie in ver­schie­de­ne Gegen­den brin­gen. Wenn Sie es wün­schen, kön­nen Sie eine Safa­ri gegen eine Wan­de­rung im Udzungwa Natio­nal­park tau­schen. Es sind ca. 1,5 — 2 Stun­den Fahrt pro Stre­cke und ca. 3 — 6 Stun­den Wan­de­rung im Regen­wald, je nach­dem wel­che Rou­te man bevor­zugt. Alter­na­tiv ver­brin­gen Sie den gan­zen Tag im Miku­mi mit Tier­be­ob­ach­tun­gen. Über­nach­tung und Abend­essen in der gebuch­ten Unter­kunft.

Tag 6: Safari im Mikumi Nationalpark — Transfer nach Daressalam

Die­ser Tag beginnt früh am Mor­gen mit Früch­ten, Kek­sen und etwas Kaf­fee oder Tee, noch bevor die Vögel auf­wa­chen, keh­ren Sie in die Wild­nis zurück. Dies ist die bes­te Chan­ce, um die nacht­ak­ti­ven Tie­re beim Jagen zu beob­ach­ten. Gegen acht oder neun geht´s zurück zur Lodge zum Früh­stück. Danach machen Sie noch eine Pirsch­fahrt, bevor Sie nach Dar­es­sa­lam zurück­keh­ren. Sie müs­sen den Miku­mi Natio­nal­park nach dem Mit­tag­essen ver­las­sen, um vor Ein­bruch der Dun­kel­heit wie­der in der Stadt zu sein.

Leistungen

Inkludierte Leistungen:

  • Unter­kunft
  • Zwei gan­ze Tage Safa­ri im Selous Game Reser­ve
  • Zwei halb- und eine ganz­tä­gi­ge Safa­ri in Miku­mi — Udzungwa optio­nal
  • Trans­port
  • Park­ge­büh­ren und Kon­zes­si­ons­ge­büh­ren
  • Boot­sa­fa­ri und Wal­king-Safa­ri
  • Trink­was­ser wäh­rend der Pirsch­fahrt im Auto
  • Eng­lisch spre­chen­der Fah­rer / Gui­de
  • Medi­zi­ni­sche Eva­ku­ie­rungs­ver­si­che­rung
  • Mahl­zei­ten ab dem Mit­tag­essen am ers­ten Tag inklu­si­ve Früh­stück am letz­ten Tag

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Trink­gel­der
  • Geträn­ke
  • Per­sön­li­che Aus­ga­ben
  • Inter­na­tio­na­le Flü­ge und Visa-Ein­rei­se

Termine und Preise: